Wenn wir global etwas ändern möchten, müssen wir lokal aktiv werden!

Der Ernährungsrat Frankfurt legt seinen Schwerpunkt auf regionale Produkte

Ausgangslage
Der Ernährungsrat Frankfurt am Main wird getragen vom Verein Bürger für regionale Landwirtschaft und Ernährung e.V. Er setzt sich für eine zukunftsfähige Ernährungs- und Landwirtschaftspolitik in der Region ein und ist ein breites Bündnis von Bürgern*innen. Es tritt mit dem Ziel an, den zukunftsfähigen Wandel des Ernährungssystems in der Region aktiv voranzutreiben.

Im Ernährungsrat finden sich viele lokal und regional tätigen Akteure dieses angestrebten Wandels. Über dieses Netzwerk entwickeln die beteiligten Verbraucher*innen, bäuerlichen Erzeuger*innen, Stadtgärtner*innen, Lebensmittelretter*innen, Vertreter*innen der lokalen Lebensmittelwirtschaft und Gastronomie, Wissenschaftler*innen, Vertreter*innen von Verbänden, Vereine und Bildungseinrichtungen u. a. ihre gemeinsamen Ziele und Strategien und setzen sie in Aktivitäten und Aktionen um.

Es ist unser Selbstverständnis, zivilgesellschaftlichen Positionen und Forderungen für ein zukunftsfähiges Ernährungssystem eine Stimme zu geben und ihnen politische Schlagkraft zu verleihen.

Image
Image

Warum braucht Frankfurt einen Ernährungsrat?
Es lässt sich nicht länger leugnen: Wie Lebensmittel hierzulande hergestellt und konsumiert werden, ist weder nachhaltig noch gerecht. Wir produzieren und konsumieren im Übermaß, werfen zu viel weg und nehmen die weltweite Ausbeutung von Menschen und Natur für unseren verschwenderischen Konsumstil wie selbstverständlich in Kauf. Wir verbrauchen rund um den Globus zu viel an Ressourcen wie Boden, Wasser, fossile Energie. Und wir schaden damit unserer Umwelt, dem Klima, unserer Gesundheit und unseren Kindern und Enkel.

Obwohl dieses System ganz offensichtlich so nicht zukunftsfähig ist, wird es politisch weiter gefördert. Alternative Ansätze und Ideen müssen dagegen oft große strukturelle Hürden überwinden.

Immer mehr Frankfurter*innen wollen dies ändern und das derzeitige Ernährungssystem in ein zukunftsfähiges umbauen. Frankfurt hat sich im Herbst 2015 offiziell zur Schaffung eines nachhaltigen und gerechten Ernährungssystems verpflichtet: mit der Unterzeichnung des „Milan Urban Food Policy Pact“. Der Ernährungsrat möchte die Stadt bei der Umsetzung unterstützen.

Kontakt erhalten Sie über: info@ernaehrungsrat-frankfurt.de

Weitere Informationen über den Ernährungsrat Frankfurt finden Sie unter:
www.ernaehrungsrat-frankfurt.de

Joerg Weber, Sprecher des Ernährungsrats Frankfurt